Anthroposcene

_2020

Ausstellung im Kunstraum 53 Hildesheim in Zusammenarbeit mit Malte Taffner

Der Ausstellungsraum wird zu einem künstlichen Biotop umfunktioniert. In diesem wird Kresse angepflanzt, welche bewässert wird anhand eines Wasser-Notvorrats. Durch Licht, Wärme und Feuchtigkeit wird der Raum zu einem Brutkasten.

Im Nebenraum täuschen Fernsehsimulatoren durch ihr buntes Licht die Anwesenheit von Bewohner_innen vor, um potentielle Einbrecher_innen abzuschrecken. Im Zusammenspiel mit den Zimmerpflanzen erwecken sie das Bild einer dystopischen Disko.

Ausstellungszeitraum: 10. Januar – 20. Februar 2020

Fotos: Malte Taffner

Ausstellung im Kunstraum 53 Hildesheim in Zusammenarbeit mit Malte Taffner

Der Ausstellungsraum wird zu einem künstlichen Biotop umfunktioniert. In diesem wird Kresse angepflanzt, welche bewässert wird anhand eines Wasser-Notvorrats. Durch Licht, Wärme und Feuchtigkeit wird der Raum zu einem Brutkasten.

Im Nebenraum täuschen Fernsehsimulatoren durch ihr buntes Licht die Anwesenheit von Bewohner_innen vor, um potentielle Einbrecher_innen abzuschrecken. Im Zusammenspiel mit den Zimmerpflanzen erwecken sie das Bild einer dystopischen Disko.

Ausstellungszeitraum: 10. Januar – 20. Februar 2020

Fotos: Malte Taffner

Diese Website verwendet Cookies.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutz